Köln, 28—29 September – StijlMarkt

Köln, 28—29 September

Das stijlischste Wochenende steht an: Mit rund 80 jungen und kreativen Labels macht der StijlMarkt am 28. und 29. September wieder Halt in der wundervollen Domstadt!

Auf dem Gelände des Carlswerks verwandeln wir ein Wochenende lang zwei historische Industriehallen in ein Mekka für alle, die das Besondere abseits des Mainstreams suchen. Fashion, Interior, Delikatessen und vieles mehr: das Meiste davon wirst Du im normalen Handel garantiert nicht finden! Und bestimmt ist auch die ein oder andere Idee für Weihnachten dabei 😉

Du interessierst Dich als Aussteller für eine Teilnahme? Hier findest Du alle Informationen dazu!

Unsere Themenwelten

themenwelt_anziehen

#anziehen

Bester Stoff für Deinen Kleiderschrank: Fashion, Streetwear, Schmuck, Accessoires, Caps, Schals, Tücher, Gürtel, Taschen, Totebags, Rucksäcke und vieles mehr von jungen Designern, kleinen Labels und Kreativen.

themenwelt_wohnen

#wohnen

Handgearbeitete Qualität für Deine vier Wände: Plakate, Prints, Lampen, Leuchten, Magazine, Schreibwaren, Dekoration, Küchenzubehör, Kissen, Hocker und vieles mehr von jungen Manufakturen und Künstlern.

themenwelt_geniessen

#genießen

Ausgewähltes und Leckeres für Genießer: Delikatessen, Gebackenes, Street Food, Kaffee, Tee, Schokolade, Süßigkeiten, Getränke, Craft Beer, Hochprozentiges und vieles mehr von kleinen Geschmackswerkstätten und Manufakturen.

Besucher-Infos

Wie erfahre ich von Euren Terminen?

Aber ja! Informationen über Termine, Saisonstarts und neue Aussteller schicken wir Dir gerne über unseren Newsletter zu.

Hier kannst Du Dich ganz unkompliziert dazu anmelden 🙂

Wo kann ich Tickets kaufen?

Deine StijlMarkt-Eintrittskarte kannst Du entweder an der Tageskasse vor Ort oder vergünstigt online erwerben.

Das Ticket gilt zwar nur für einen der beiden Veranstaltungstage, dafür kannst Du Dir aber am Ausgang einen Stempel abholen und am gleichen Tag wieder auf den StijlMarkt zurück kommen.

Wie komme ich zum StijlMarkt?

Adresse: Carlswerk, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus 150 (Köln Mülheim Schanzenstr./Schauspielhaus), U-Bahnhof Keupstraße.

Parkplätze gibt's im Parkhaus Carlswerk direkt neben der Location!

Ist der StijlMarkt barrierefrei?

Alle Bereiche unserer Location sind barrierefrei mit Rollstuhl und Kinderwagen zu erreichen. Bei Kinderwägen empfehlen wir, diese nach Möglichkeit zu Hause zu lassen und stattdessen lieber ein Tragetuch zu verwenden. Solltest Du einen Kinderwagen vor Ort abstellen wollen, sprich dies bitte mit unserem Team ab, damit dieser keine Fluchtwege verstellt.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Prinzipiell darfst Du Deinen Hund mitbringen. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass es durchaus etwas voller und somit stressig für die Vierbeiner werden kann. Außerdem gibt es vor Ort keinen Platz wo Du Deinen Hund anleinen oder abgeben kannst. Unsere Empfehlung lautet daher immer, Hunde – sofern möglich – besser zu Hause zu lassen. Grundsätzlich sind sie aber herzlich willkommen 🙂

Wie kann ich bei den Ausstellern bezahlen?

Die meisten Aussteller bieten neben der Barzahlung auch Kartenzahlung an. Um sicher zu gehen, empfehlen wir Dir trotzdem ausreichend Bargeld mitzubringen.

Deine StijlMarkt Eintrittskarte kannst Du zur Zeit nur bar bezahlen. Du kannst Dein Ticket aber vorab und auch am Veranstaltungstag noch bequem online erwerben.

Wie erhalte ich eine Quittung?

Selbstverständlich kannst Du für Deine Eintrittskarte eine Quittung erhalten. Melde Dich hierfür an unserem Infostand und hinterlege dort Deine Kontaktdaten. Wir schicken Dir Deine Quittung anschließend per E-Mail zu.

Gibt's was zu essen und zu trinken?

Hungrig oder durstig? In unserem Food Court findest Du eine reichhaltige Auswahl regionaler Junggastronomen, die sich um Dein leibliches Wohl kümmern. Dazu kannst Du Dich an unserer Getränkebar mit kalten und warmen Getränken versorgen.

Weshalb kostet der StijlMarkt Eintritt?

Der StijlMarkt ist in erster Linie ein Markt für Nachwuchsdesigner und junge Kreative. Damit wir die Standgebühren moderat halten und alle Kosten wie Hallenmiete, Personal etc. bezahlen können, brauchen wir Deinen Eintritt als Kostenbeitrag. Das bewirkt Dein Kostenbeitrag:

  • Du unterstützt die regionale Kreativwirtschaft, den Tourismus & die Stadt.
  • Du förderst junge Designer, Nachwuchsproduzenten und eine nachhaltige Produktkultur.
  • Du unterstützt legale Jobs mit Sozialversicherung: Das Organisationsteam, Sicherheitspersonal, sowie die Helfer, Nachtwachen und Techniker werden davon bezahlt.
  • Du ermöglichst die spannenden Side Events rund um den StijlMarkt.
  • Du hilfst mit, den StijlMarkt dauerhaft nachhaltig zu betreiben: Mit einer ordnungsgemäßen Müllentsorgung und Recyclingmaterialien wo es geht.
  • Ich möchte gerne Aussteller werden!

    Yeah! Schön, dass Du Dich dafür interessierst, auf dem StijlMarkt als Aussteller teilzunehmen! Hier kannst Du Dich ganz bequem für unseren Newsletter anmelden. Darüber erhältst Du dann alle Informationen wie und wann Du Dich als Aussteller bewerben kannst.

    Wie wird das denn jetzt ausgesprochen? Stiel? Style? Stijl!

    Das "Stijl" von StijlMarkt wird wie das englische "Style" ausgesprochen (nicht "Stil", "Schteil" oder "Stitschel"). Das Wort kommt aus dem Niederländischen und bedeutet "Stil". Außerdem war "De Stijl" eine niederländische Künstlervereinigung aus dem frühen 20. Jahrhundert – das passt doch ganz gut!

    Partner

    sponsor_selekktsponsor_burda-style

    Aussteller-Highlights

    AusstellerOrtBereich
    Tigers FrygersKöln#food
    Triple A KitchenWürselen#food
    caamate.Leipzig#genießen
    Charity GumsBerlin#genießen
    Chocolate-in-a-BottleHeidenheim#genießen
    COPSBerlin#genießen
    deichtDieburg#genießen
    dipdeluxeKöln#genießen
    GoodbeanMünchen#genießen
    Jorgo´sFlieden#genießen
    Kreuznacher SenfwerkBad Kreuznach#genießen
    O´Donnell MoonshineBerlin#genießen
    The Chili MafiaTrier#genießen
    timrottHerxheim#genießen
    WayfarerFrechen#genießen
    akinoKaiserslautern#kleidung
    ALMA -Frankfurt am Main-Dietzenbach#kleidung
    dreisechzigLeinatal#kleidung
    EdelbuntHennef#kleidung
    ein gartenHamburg#kleidung
    enJo HandmadeKöln#kleidung
    erlichKöln#kleidung
    GOODBOISObergünzburg#kleidung
    KerbholzKöln#kleidung
    Kitty Clogs SwedenNeuss#kleidung
    MEZAYAHKöln#kleidung
    moski.toEgelsbach#kleidung
    nålturKrefeld#kleidung
    Natural VibesLuxembourg#kleidung
    Nina FührerVaals#kleidung
    Pellim.Ansbach#kleidung
    Pia Heise fashion & accessoriesDüsseldorf#kleidung
    PompysKarlsruhe#kleidung
    Riaz DanKarlsruhe#kleidung
    SandstrasseBurgthann#kleidung
    TALIAPoznan#kleidung
    thegoodkindBacknang#kleidung
    Vaca VacaBietigheim-Bissingen#kleidung
    Von SandlassHamburg#kleidung
    waschkramKöln#kosmetik
    Alte LedereiKöln#mitmachen
    KönigshauptForst#mitmachen
    Alloy925Leipzig#schmuck
    BaBa jewellery for happinessKöln#schmuck
    BellybirdDüsseldorf#schmuck
    fejn jewelryKöln#schmuck
    Mayumi OrigamiLeipzig#schmuck
    overlayBerlin#schmuck
    rheinschauenKöln#schmuck
    State of ADarmstadt#schmuck
    STORY by Laura SpilkerMagdeburg#schmuck
    TAKE A SHOTLeipzig#schmuck
    ElektroPulliKöln#taschen
    Keykeepa und ScobisBochum#taschen
    lille musMünchen#taschen
    minusplusLuxembourg#taschen
    SperlingWülfrath#taschen
    TidenBerlin#taschen
    UlStODresden#taschen
    VivilovelyKöln#taschen
    wienzwoelfWien#taschen
    Å PÄVIDarmstadt#wohnen
    FormartDarmstadt#wohnen
    Frau PlonkaKöln#wohnen
    GoodgiveKöln#wohnen
    Jack & LucyLeichlingen#wohnen
    Jolly DesignsKönigstein im Taunus#wohnen
    jundadoDüsseldorf#wohnen
    Kantine 51° NordKöln#wohnen
    KnallbraunWuppertal#wohnen
    KölnhochneunKöln#wohnen
    Luoi CarbonBerlin#wohnen
    madeinosnabrueckOsnabrück#wohnen
    ménage à deuxSasbach#wohnen
    MOOXIBIKEHamburg#wohnen
    onomaoKöln#wohnen
    OPA ERWINKöln#wohnen
    Pacific Straws GlastrinkhalmKastellaun#wohnen
    papelamiKöln#wohnen
    Paper MountainKöln#wohnen
    puredomusBad-Bellingen#wohnen
    rollholzFreiburg im Breisgau#wohnen
    Wolfgang PhilippiWuppertal#wohnen